CSS Award Nominierung

Schon direkt nach dem Relaunch von myProfil.com, wurde die Profilseite von Thorsten Huber zum CSS Design Award vorgeschlagen. Nur wenige Stunden später ist die Seite schon für den begehrten Award nominiert.

Die Seite erfüllt alle notwendigen Kriterien um von der Jury unter den nominierten gelistet zu werden. Dazu gehören ein hoher Level an Kreativität, professionelle Umsetzung in CSS und volle Funktionsfähigkeit.

Die Konkurrenz ist gross, daher sind wir schon gespannt ob sich die Leistung bald unter die Gewinner mischen darf.

Zum Award: http://www.cssdesignawards.com

Zur Seite: http://www.myProfil.com

 

Nachwuchsmoderatoren gesucht (John Lennon Talent Award)

Schlagfertig? – Auf jeden Fall! Etwas frech? – Ja, gern! Liebe zur Musik und nicht älter als 28 Jahre? – Passt!. Dazu ein leistungsfähiges Gedächtnis, starke Nerven, Humor, Improvisationstalent, Charme, journalistisches Gespür, eine gute Fragetechnik sowie eine sympathische Ausstrahlung und Bühnenpräsenz – das sind die Eigenschaften, die sich die Macher des John Lennon Talent Award (JLTA) von einem Moderator bzw. einer Moderatorin wünschen.

Wer glaubt, all dies mitzubringen, sollte jetzt unbedingt weiterlesen: Denn der JLTA, bekannt durch sein Förderprogramm für Newcomer aus Rock und Pop, sucht für seine Wettbewerbskonzerte hoffnungsvolle Moderationstalente.

Wer durch seine Bewerbung überzeugt, erhält durch die Itzehoer Versicherungen ein vorbereitendes, hochkarätiges Moderationstraining sowie die Chance, bei den vier Konzertveranstaltungen des JLTA im Frühjahr 2011 live durch das Programm zu führen.

Und vielleicht wird später einmal mehr daraus: Immerhin befinden sich die neuen JLTA-Moderatoren in guter Gesellschaft. Moderiert wurden die Live Contests des John Lennon Talent Award in der Vergangenheit von heute bekannten Vorgängern wie z.B. Jörg Pilawa, Matthias Opdenhövel, Charlotte Roche oder Joko.

Voraussetzung für eine Teilnahme ist die zeitliche Verfügbarkeit am Castingtag am 18. bzw. 19. Februar im Hamburger KNUST sowie zu den Terminen der JLTA-Wettbewerbskonzerte am 5.03. im Backstage, München, am 19.03. im Docks, Hamburg, am 9.04. im Kesselhaus, Berlin und am 23.04. in der TraumGmbH in Kiel.

Bewerbungen (schriftlich mit Lebenslauf und Foto, evtl. mit Link zum Demo-Video) bis 31. Januar 2011 bitte an:

che media
Holstenhofkamp 6
22041 Hamburg

oder per Mail an che.eckert@gmail.com

BLOOM Award by Warsteiner

Erst mal ein kühles Bier in den Rachen schütten und dann ab an die Leinwand, Pinsel, Gitarre, Schere, Mikrophon oder was auch immer.

Der BLOOM Award bietet harte Kost und verspricht einiges. „Jetzt gibt der neue BLOOOM Award by WARSTEINER dem Dialog zwischen Kunst und den Disziplinen der Kreativwirtschaft Gehör. Ob junge Kunstschaffende oder Künstlergruppen: Jeder ab 18 Jahren kann das Ergebnis seiner Arbeit vom 1. April bis 31. Juli 2010 einreichen.“, so lautet der Text der Mitteilung an unser Kreativbüro.

Das macht neugierig und auf der Internetseite ist schnell auf die Sektion „Preise und Preisverleihung“ geklickt, dort kann man vom 1. bis zum 3. Platz an der Ausstellung teilnehmen, eine Reise nach Miami und Basel gewinnen oder einfach nur das Coaching eines Jury Mitgliedes in Anspruch nehmen.

Nichts freches, nichts böses aber auf jeden Fall ein ++ zum mitmachen.

www.blooomawardbywarsteiner.de

Deutschlands bester Fotograf gesucht

Faszinierende Landschaften, beeindruckende Bauwerke oder einfach die eigene Familie: alles Motive, die Hobby-, Nachwuchs- oder Profifotografen gleichermaßen begeistern. In Deutschlands größtem Fotowettbewerb, „Deutschlands bester Fotograf“, initiiert vom Kamera- und Objektivhersteller SIGMA in Kooperation mit AUDIO VIDEO FOTO BILD, können seit dem 3. März 2010 alle Fotografiebegeisterten wieder Bilder aus sechs verschiedenen Kategorien sowie einer Sonderkategorie auf die Website hochladen. Am 21. September 2010 wird dann auf der weltgrößten Fotomesse, photokina, feierlich „Deutschlands bester Fotograf 2010“ gekürt. Natürlich gibt es auch wieder viele tolle Sachpreise zu gewinnen.

Ästhetischer Akt, Digital Art, Technik & Architektur, Menschen, Natur und Jugend (bis 25 Jahre) – so lauten in diesem Jahr die Kategorien, für die jeder Teilnehmer pro Woche je ein Foto auf die Website stellen kann. Mittels User-Voting werden die hundert besten Bilder jeder Kategorie bis zum 9. August 2010 ermittelt. Eine Fachjury wählt dann die jeweiligen Kategorie-Sieger, auf die ein spannendes Porsche Motorsport-Event wartet.

In der Sonderkategorie Thema der Woche – hier werden wöchentlich wechselnde Themen, z. B. Ostern oder Familienausflug, vorgegeben – ernennt eine Jury direkt Gewinner, die aber nicht an der Endausscheidung „Deutschlands bester Fotograf“ teilnehmen. Der Gewinner des „Themas der Woche“ wird wöchentlich ermittelt und jeweils mit der hochwertigen digitalen Kompaktkamera DP1s von SIGMA, Wert: je 499 Euro, belohnt.

„Die großartige Resonanz von Profi- und Hobbyfotografen und die überwältigende Anzahl von eingesandten Fotos – im letzten Jahr waren es mehr als 20.000 – zeigen uns, dass wir mit dem Fotowettbewerb „Deutschlands bester Fotograf“ ein echtes Highlight in der Fotoszene geschaffen haben. Wir sind immer wieder aufs Neue von der Qualität der Bilder begeistert und gehen fest davon aus, dass wir auch in diesem Jahr die Anzahl der eingereichten Fotos erneut toppen können“, so Falko Ossmann, Chefredakteur von computerbild.de.

Alle Infos im Überblick:
Start Fotowettbewerb: 3. März 2010
Bilder-Upload bis: 1. August 2010
Ende User-Voting: 9. August 2010
Preisverleihung auf der photokina: 21. September 2010

www.deutschlandsbesterfotograf.de