Wettbewerb: Design your Shirt mit Pussy Deluxe

Der Kreativität werden hier keine Grenzen gesetzt − die neue, aufstrebende Fashionbrand Rebecca Bonbon ist gemeinsam mit ihrer Freundin Pussy Deluxe auf der Suche nach dem perfekten Motiv für ein neues T-Shirt, das exklusiv auf otto.de, refashion.de und pussydeluxeshop.de vertrieben werden soll.

„Die Beiden haben sich auf der diesjährigen Bread & Butter kennengelernt und sind seither unzertrennlich“, erklärt Diana M. Dieckmann, Vice President Fremantle Licensing Germany & CEE. „Das T-Shirt soll zeigen, dass sie die coolsten Freundinnen am Modehimmel sind“.

Gekürt wird das Gewinnershirt von keiner geringeren als Hello Kitty Designerin Yuko Shimizu. Und als wäre das noch nicht genug, winkt dem Gewinner / der Gewinnerin auch noch ein umfangreiches Fashion Paket von Rebecca Bonbon und Pussy Deluxe.

Aufgrund der vielzähligen Einreichungen geht der Wettbewerb jetzt sogar in eine einwöchige Verlängerung und endet am 15. August.

Zum Wettbewerb: www.pussydeluxe.de/rebeccabonbon

Die besten Kunden entdecken

Die besten Kunden mit Leistung und Qualität zu überzeugen ist eine tolle Sache. Das unternehmerische Ziel aus guten die besten Kunden zu machen ist eine tägliche Herausforderung, welche manchmal auch Opfer fordert. Sei es bei der Kalkulation von Leistung, das festlegen von Toleranzen oder das durchsetzen von Leitlinien.

Unsere Graphik soll Sie dabei unterstützen, täglich Ihre besten Kunden zu entdecken und neue dazuzugewinnen.

Bausteine für Erfolg?

Heute ist immer noch Freitag, ein Tag an welchem man entspannt den vergangenen Tagen hinterherblicken und Ideen auffrischen kann. Aber auch ein Tag welcher sich hervorragend dazu eignet, den ein oder anderen Kommentar zu veröffentlichen – was einem besonders gut gefällt oder ironisch gesehen den Magen und dessen Inhalt verdreht.

Doch beginnen wir von vorne. Wir sind wieder im schönen Wehr und deren Informationspolitik was die Belebung der Innenstadt angeht.

Doch diesmal geht es in die zweite Runde. Das beschauliche Städtchen besteht, wie viele unserer deutschen Städte, aus Politik und Wirtschaft. In Wehr allerdings ist Politik und Wirtschaft so sehr ineinander verstrickt, dass zur Vertretung gemeinsamer Interessen – vor gefühlten drilljahren – eine Gemeinschaft gegründet und im Laufe der Zeit auch gewandelt wurde.

Vorsitz der Gemeinschaft, wie könnte es anders sein, ist natürlich ein Mitglied des Stadtrates, welcher sich natürlich frei von Werten für die Interessen beider Seiten aussprechen kann und darf.

In dieser Gemeinschaft sind Einzelhändler und Dienstleister vertreten, welche gemeinschaftlich gerne die Wertigkeit der Innenstadt erhöhen wollen, um das grosse Ziel zu erreichen: stabile Umsätze und gesicherte Arbeitsplätze. Hierfür, das sehen alle, müssen Rahmenbedingungen geschaffen werden. Am besten von der Politik, weil die ist ja irgendwie die Schuldige wenn es um sinkende Umsatzzahlen und leer stehende Ladenflächen geht.

Ist ja auch verständlich. Wie könnte man nur annehmen dass in einer wirtschaftlich orientierten Gesellschaft in erster Linie der Unternehmer für seinen Erfolg verantwortlich ist. Wie könnte man annehmen dass diese überflüssigen Methoden wie Marketing, Werbung und Invesitition ein Unternehmer selbst tragen kann? Schmerzhaft so etwas.

Vielleicht sieht das aus der Entfernung auch nur so aus als ist der Deckmantel der Gemeinschaft eher Mittel zum Zweck. Aber welchen?

Ein Problem zu lösen?

Es ist Freitag.

Veröffentlicht in Blog

Schlagwörter:, ,

Permalink Hinterlasse einen Kommentar

Gewonnen! Corporate Publishing 2011

Der grösste Wettbewerb für Unternehmenspublikationen in Europa hat die ersten Gewinner des BCP Awards ermittelt. Die nominierten Unternehmen haben schon gewonnen: Silber in der sehr anspruchsvollen Disziplin der Unternehmenskommunikation.

Gestern, am 06. Juli 2011 wurden die Gold-Gewinner bekannt gegeben.

Eine Liste der Preisträger gibt es online unter http://www.bcp-award.com/. Preistragende Resultate sind unter anderem das BMW Magazin 01/2011 und das iPad Magazin „Evonik“.