Stock oder Kunst?

Täglich erreichen uns mehrere E-Mails mit Beispielbildern und ob sich diese zum Verkauf über Microstock Agenturen eignen. Letztendlich ist es eine Entscheidung der Agentur selbst welche Bilder sie vertreiben kann und möchte.

Jedoch gibt es einen grossen Unterschied zwischen „Lagerware“ und Kunst. Während bei Bildern für die Agentur eine klare Aussage, ein klares Produkt – am besten aus dem täglichen Leben, ohne Schattenwurf mit durchgängiger Schärfe usw. usw. abzuliefern sind, ist bei der Kunst der Spielraum so gross dass man ihn nicht beschreiben kann.

Tiefenschärfe, Kontraste, Ausleuchtung können frei gewählt werden und die nötigen Gefühle vermitteln. Auch die Lagerware soll Gefühle und Emotionen vermitteln – aber bitte mit Fakten.

Advertisements

Über art-of-media.com

Unterwegs in der Unterwelt der Medien und deren Gestaltung, öffnen wir uns nun unserer Gegenwart mit spannenden Einträgen.

Veröffentlicht in Blog

Schlagwörter:

Permalink Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: